Der Elektronik-Konzern Samsung bietet die gesamte Bandbreite an Mikrowellen an, vom günstigen Einsteiger-Modell ohne nennenswerte Zusatzfunktionen bis hin zum Premium-Gerät mit Grill, Heißluft und ausgereiften Sensoren. Was die Mikrowellen von Samsung ausmacht und was sie können, wollten wir in unserem Marken-Check herausfinden.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

Samsung MS2BF303TAS/EG Mikrowelle, 1000 W, 28 ℓ Garraum (Extra...
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
  • Automatikprogramme – gesünder Garen und Erwärmen
Samsung MS2AK3515AS/EG Mikrowelle, 800 W, 23 ℓ Garraum, 48,9 cm...
  • Quick Defrost – schnell und schonend auftauen
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
Toshiba MW2-MM20PF(BK) Mikrowelle/Solo-Mikrowelle / 20L / 800W / 5...
  • 【Elegantes und kompaktes Design】 ideal für verschiedene Kücheneinrichtungen
  • 【5 Leistungsstufen】 Für mehr Flexibilität in der Küche – vom Warmhalten bis hin zum Kochen von Flüssigkeiten
Toshiba MW2-MG20PF(BK)/GE Mikrowellenherd mit knuspriger Grill- &...
  • Kombinationsgaren: Das Kombinationsgaren ist speziell für das Grillen und Aufwärmen von kleinen herzhaften Speisen konzipiert. Die Mikrowelle gart...
  • 5 einstellbare Leistungsstufen: Ein breites Spektrum an Leistungsstufen bietet Mehr Kochmöglichkeiten, vom Erweichen von Butter bis zum Aufwärmen...
Panasonic NN-E201WMEPG Solo Mikrowelle (800 Watt, 20 Liter) weiß
  • Freistehende, kompakte Mikrowelle – passt in jede Küche
  • Intuitive Bedienung mit griffigen Drehreglern für Garzeit und Leistung
Sharp R642INW 2-in-1 Mikrowelle mit Grill / 20 L / 800 W / 1000 W...
  • 800 W Mikrowellenleistung, in 11 Stufen wählbar
  • 1000 W Grill

Das Design: Ein schönes Äußeres in Edelstahl

Die Mikrowellen von Samsung haben uns nicht zuletzt aufgrund ihre guten Aussehens angezogen: Selbst das kleinste Einsteiger-Modell wirkt durch sein Edelstahl-Design in Kombination mit Schwarz sehr edel. Eine Steigerung erfährt das ansprechende Äußere in den expliziten Design-Modellen, die einen echten Blickfang in der Küche darstellen. Eine weiße Lackierung, wie sie lange Zeit für Küchengeräte üblich war, ist bei aktuellen Samsung-Mikrowellen gar nicht mehr zu finden.

Die Aufteilung der Geräte in verschiedene Produktgruppen

Samsung unterteilt seine Mikrowellen nach ihrer Funktion in drei verschiedene Produktgruppen: Mikrowellen solo, Mikrowellen mit Grill sowie Kombigeräte Grill/ Heißluft/ Solo. Das hat uns die erste Orientierung im Programm durchaus erleichtert, gefreut hätten wir uns allerdings, wenn auch die Modellnummern für uns nachvollziehbar auf die Zugehörigkeit zu einer dieser Produktgruppen hingewiesen hätten.

Natürlich gibt es auch innerhalb dieser Produktgruppen noch Modelle mit mehr oder weniger Leistung sowie geringer oder umfangreicher Ausstattung. Auch in der Größe des Garraums unterscheiden sich die einzelnen Geräte.

Einbaufähig sind übrigens nur sehr wenige der Mikrowellen von Samsung; die große Mehrzahl ist als Standgerät konzipiert.

Leichte Reinigung durch Keramik-Innenraum

Mikrowellen der Firma Samsung verfügen über einen mit Keramik-Emaille beschichteten Innenraum, der nicht nur das Wachstum von Bakterien verhindert, sondern auch außergewöhnlich glatt und kratzfest wirkte. Das scheint uns sehr geeignet, die Reinigung des Garraumes zu erleichtern: Ein feuchtes Tuch dürfte in aller Regel ausreichen.

Drei Punkte: Eine besondere Art der Wärmeverteilung

Die meisten der Mikrowellen von Samsung sind mit einer speziellen Art der Wärmeverteilung ausgestattet: Die Mikrowellen werden an drei verschiedenen Punkten verteilt, damit breitet sich die Wärme gleichmäßig im Garraum aus und erhitzt das darin befindliche Gargut von allen Seiten – das ist ganz besonders für Aufläufe und Überbackenes interessant, da durch diese Technik der Wärmeverteilung dem gar nicht so seltenen Problem vorgebeugt wird, dass der Käse schon verbrannt ist, bevor die Masse am Schüsselboden stockt.

Zubehör für die Mikrowelle: Power Steam Bowl und Crusty Plate

Bereits bei den Einsteiger-Modellen unter den Mikrowellen von Samsung findet sich bisweilen interessantes Zubehör wie etwa die Power Steam Bowl, ein Gefäß zum Garen, mit dessen Hilfe Dampf um das Gargut herum zirkulieren kann. Auf diese Weise können selbst einfach ausgestattete Mikrowellen nebenbei noch als Dampfgarer fungieren.

Für viele Geräte mit Grillfunktion ist bei Mikrowellen von Samsung außerdem eine so genannte Crusty-Plate vorhanden, eine spezielle Platte, die in der Mikrowelle verwendet wird und zusammen mit der entsprechenden Crusty-Cook-Funktion für besonders knusprige Ergebnisse bei Pizza und der Zubereitung von Tiefkühlgerichten sorgen soll. Außerdem ermöglicht sie es, ohne Öl zu backen oder zu braten.

Automatik-Programme und Sensoren: Die Premium-Modelle

Premium-Mikrowellen von Samsung verfügen nicht nur über zahlreiche Automatik-Programme, wie man sie von anderen Mikrowellen her kennt, sondern außerdem über eine ausgefeilte Sensor-Technologie.

So gibt es beispielsweise einen Sensor, der ständig die Oberflächentemperatur des Gargutes misst und abhängig vom Ergebnis ermittelt, auf welche Weise das Gargut optimal zubereitet wird. Da der Sensor dabei auch weiterhin die Oberflächentemperatur überprüft, wird außerdem ein Verbrennen der Oberfläche verhindert. Andere Sensoren ermitteln das Gewicht oder den Feuchtigkeitsgehalt von Speisen und passen die Garzeit an das Ergebnis an.

Verfügbar ist außerdem eine Fermentations-Technologie, die in der Mikrowelle die Zubereitung von frischem Joghurt aus Milch erlaubt.

Bedienbarkeit und Handhabung der Samsung-Mikrowellen

Die einfach ausgestatteten Samsung-Mikrowellen verfügen lediglich über zwei Drehknöpfe, über die sich Leistung und Garzeit steuern lässt, sodass uns die Bedienung dieser Geräte sehr unkompliziert erscheint. Ist die Mikrowelle stattdessen mit einem Tastenfeld ausgestattet, kann es unter Umständen ein wenig dauern, bis man sich in die Bedienung der Maschine eingearbeitet hat und die Symbole über den Tasten eindeutig entschlüsseln kann. Alles in allem sind Mikrowellen von Samsung aber recht benutzerfreundlich und verfügen zudem über recht hilfreiche, ausführliche Bedienungsanleitungen.

Die Service-Angebote rund um Samsung-Mikrowellen

Der Kundenservice von Samsung glänzt vor allem durch Erreichbarkeit: Er steht nicht nur per e-Mail oder Telefon zur Verfügung, sondern auch an sieben Tagen pro Woche im Rahmen eines Live-Chats. In den Großstädten finden sich zudem so genannte Customer Service Plazas, an die man sich mit Fragen und Reparaturen wenden kann.

Neben der üblichen Garantie bietet Samsung eine Garantie-Erweiterung an. Im Garantiefall kann ebenso wie bei nach der Garantiezeit erfolgten Reparaturen der Reparaturfortschritt online verfolgt werden.

Fazit

Selbst wer sich für ein Einsteiger-Modell unter den optisch allesamt sehr ansprechenden Samsung-Mikrowellen entscheidet, erhält ein hochwertiges Gerät, das je nach Modell auch nützliches Zubehör wie Power Steam Bowl und Crusty Plate mitbringt. Die Premium-Modelle überzeugen durch eine ausgefeilte Sensor-Technologie, die eine automatische Anpassung der Garzeit an das zuzubereitende Gargut ermöglicht. Somit bietet die Marke Samsung für jedes Anforderungsprofil ein geeignetes Modell, das sich zudem durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, denn man bekommt für einen eventuellen Mehrpreis auch tatsächlich einen spürbaren Mehrwert. Ein überzeugendes Service-Angebot rundet das Markenprofil ab und trägt zu unserer uneingeschränkten Empfehlung bei.


<< zum Mikrowellen Test / Vergleich 2023

<< zum Amazon Mikrowellen Bestseller