Neben Computern und Smartphones gehören auch zahlreiche Mikrowellen zum Angebot des japanischen Elektrokonzerns Panasonic. Wir wollten wissen, ob die Geräte empfehlenswert sind und was sie im Vergleich mit den Mikrowellen anderer Hersteller auszeichnet. Im Rahmen unseres Markenchecks haben wir überzeugende Produkte und innovative Technologien kennen gelernt.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

Samsung MS2BF303TAS/EG Mikrowelle, 1000 W, 28 ℓ Garraum (Extra...
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
  • Automatikprogramme – gesünder Garen und Erwärmen
Samsung MS2AK3515AS/EG Mikrowelle, 800 W, 23 ℓ Garraum, 48,9 cm...
  • Quick Defrost – schnell und schonend auftauen
  • Kratzfester Keramik-Emaille-Innenraum – besonders leicht zu reinigen
Toshiba MW2-MM20PF(BK) Mikrowelle/Solo-Mikrowelle / 20L / 800W / 5...
  • 【Elegantes und kompaktes Design】 ideal für verschiedene Kücheneinrichtungen
  • 【5 Leistungsstufen】 Für mehr Flexibilität in der Küche – vom Warmhalten bis hin zum Kochen von Flüssigkeiten
Toshiba MW2-MG20PF(BK)/GE Mikrowellenherd mit knuspriger Grill- &...
  • Kombinationsgaren: Das Kombinationsgaren ist speziell für das Grillen und Aufwärmen von kleinen herzhaften Speisen konzipiert. Die Mikrowelle gart...
  • 5 einstellbare Leistungsstufen: Ein breites Spektrum an Leistungsstufen bietet Mehr Kochmöglichkeiten, vom Erweichen von Butter bis zum Aufwärmen...
Panasonic NN-E201WMEPG Solo Mikrowelle (800 Watt, 20 Liter) weiß
  • Freistehende, kompakte Mikrowelle – passt in jede Küche
  • Intuitive Bedienung mit griffigen Drehreglern für Garzeit und Leistung
Sharp R642INW 2-in-1 Mikrowelle mit Grill / 20 L / 800 W / 1000 W...
  • 800 W Mikrowellenleistung, in 11 Stufen wählbar
  • 1000 W Grill

Schlicht und schön: Das Design der Panasonic-Mikrowellen

Mikrowellen von Panasonic zeichnen sich nicht durch Design-Spielereien aus: Das Äußere ist schlicht und funktional gehalten und wirkt gerade dadurch durchaus ansprechend. Viele Geräte verfügen über eine silberne Oberfläche, Einzelstücke in Schwarz oder Weiß sind aber auch zu haben.

Die verschiedenen Modellgruppen der Panasonic-Mikrowellen

Von Panasonic sind Mikrowellen für jedes Anforderungsprofil zu haben, simple Einsteigergeräte werden ebenso angeboten wie Premium-Modelle, die im Notfall auch Herd und Ofen ersetzen können.

Panasonic unterscheidet vier verschiedene Produktgruppen: Die Solo-Mikrowelle ohne weitere Zusatzfunktionen, die Grill-Kombi-Mikrowellen, die Heißluft-Kombi-Mikrowellen und schließlich die Dampf-Mikrowellen. Heißluft-Mikrowellen verfügen dabei immer auch über eine Grill-Funktion, Dampf-Mikrowellen über Grill und Heißluft. Man muss sich also nicht zwischen der einen oder anderen Zusatzfunktion entscheiden. Diese Zusatzfunktionen können im Übrigen auch immer miteinander kombiniert verwendet werden.

In den Produktgruppen der Solo-Mikrowellen und der Grill-Kombi-Mikrowellen gibt es noch einzelne Geräte ohne Inverter-Technologie, wer diese wünscht, sollte also genau hinsehen. Bei Heißluft- und Dampf-Mikrowellen ist die Inverter-Mikrowelle Standard.

Panasonic produziert einige Mikrowellen, die auch für den Einbau in eine Küchenzeile geeignet sind. Neben den Haushalts-Mikrowellen gibt es zudem Großgeräte für den Gastronomie-Bedarf.

Alleinstellungsmerkmal Inverter-Technologie

Die erwähnte Inverter-Technologie ist ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Mikrowellen von Panasonic. Es handelt sich dabei um eine besondere Form der Leistungsabgabe. Während Mikrowellen ohne Inverter eine Leistungsanpassung durch ein ständiges Unterbrechen und Wiederaufnehmen der Heizleistung vornehmen und so das Gargut immer wieder Intervallen des Wiederaufheizens aussetzen, ist bei Mikrowellen mit Inverter-Technologie eine kontinuierliche Leistungsabgabe möglich.

Das macht sich unter anderem beim Auftauen bemerkbar, das in Inverter-Mikrowellen schneller und gleichmäßiger vonstattengeht: Es gibt weder angegarte Stellen noch gefrorene Reste in der Mitte. Vor allem jedoch macht sich die Inverter-Technologie beim Kochen bemerkbar, denn das schonende Erhitzen ohne Intervalle bei der Leistungsabgabe erhält den Geschmack und die Nährstoffe des Garguts.

Panasonic verspricht durch die Inverter-Technologie zudem eine Energieersparnis um rund 30 Prozent. Außerdem sei die Technologie platzsparend, sodass bei gleichen Außenabmessungen ein deutlich größerer Innenraum zur Verfügung steht.

Weitere Charakteristika der Panasonic-Mikrowellen

Mikrowellen von Panasonic verfügen allesamt über eine Oberfläche, die das Reinigen erleichtert. In einigen Fällen ist das eine spezielle Beschichtung, in anderen besteht der Garraum aus Edelstahl. Modelle mit gehobener Ausstattung können auch durchaus über eine selbstreinigende Rückwand verfügen.

Natürlich verfügen zahlreiche Modelle mit gehobener Ausstattung über verschiedene Automatik-Programme, bei manchen Geräten lassen sich auch eigene Programme erstellen. Einige Modelle bieten außerdem einen Feuchtigkeitssensor, der automatisch die Garzeit an das Messergebnis anpasst – und das auch durchaus bereits in der Produktgruppe der Grill-Kombi-Geräte. Einige Modelle dieser Produktgruppe bringen auch einen speziellen Pizza-Bräunungsteller mit, der für ausreichend Hitze von unten her sorgt.

Dampf-Mikrowellen mit Steam-Plus-Technologie

Die Premium-Modelle unter den Panasonic-Mikrowellen zeichnen sich aus durch die so genannte Steam-Plus-Technik. Dabei handelt es sich um eine Funktion zum Dampfgaren, die entweder allein oder auch in Kombination mit Mikrowellen-, Heißluft- und Grillfunktionen sowie beim Kombinationskochen eingesetzt werden kann.

Für das Garen mit Dampf ist dabei kein externer Wasseranschluss nötig: Das Wasser wird aus einem Behälter an der Unterseite des Geräts in den Garraum geleitet und dort verdampft. Im zirkulierenden Wasserdampf lässt sich das Gargut besonders schonend zubereiten.

Worauf man beim Kauf einer Panasonic-Mikrowelle achten sollte

Panasonic-Mikrowellen haben einige Eigenheiten, die man als Benutzer kennen sollte, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. So verfügen zwar viele, aber keineswegs alle der Geräte über eine Kindersicherung. Wer eine solche benötigt, sollte also überprüfen, ob das gewünschte Gerät eine besitzt.

Bei einigen Geräten ist zudem der Garraum nicht gut einsehbar. Wer nicht nur den Automatik-Programmen vertrauen will, sondern auch gern selbst einen prüfenden Blick auf das Gargut werfen möchte, sollte sich vor der Kaufentscheidung das Gerät im Betrieb zeigen lassen.

Überzeugend: Die Service-Leistungen von Panasonic

Viele Service-Anliegen sind bereits mit einem Besuch auf der Panasonic-Homepage zu klären, hier gibt es unter anderem eine Händler-Suche, einen Shop für Ersatzteile und einen Download-Bereich für Kataloge und Bedienungsanleitungen. Außerdem ist der Kundenservice über eine Hotline sowie per e-Mail erreichbar.

Für die Garantieabwicklung sowie Reparaturen wurde ein dichtes deutschlandweites Netz an Service-Stationen eingerichtet, herausragend fanden wir allerdings vor allem den Geräte-Abhol-Service von Panasonic, der einem die Fahrt dorthin erspart. Während der Reparatur kann man sich online auf dem neuesten Stand halten und Fehlerangaben, Kostenvoranschläge sowie den Stand der Reparatur einsehen.

Fazit

Das umfangreiche Mikrowellen-Programm von Panasonic hält für alle Anforderungen ein passendes Gerät bereit. Charakteristisch für die Marke ist insbesondere die Inverter-Technologie, die für fast alle Geräte verfügbar ist. Auf dieses Extra sollte man nicht verzichten, wenn man sich für eine Mikrowelle von Panasonic entscheidet, denn insbesondere diese rechtfertigt auch den Preis der Geräte. Die Premium-Modelle befinden sich auf dem neuesten Stand der Technik und erweitern die klassischen Mikrowellen-Funktionen um die eines leistungsfähigen Dampfgarers. Ein umfassendes Service-Angebot rundet das sehr positive Bild ab, das wir uns von der Marke Panasonic machen konnten.


<< zum Mikrowellen Test / Vergleich 2023

<< zum Amazon Mikrowellen Bestseller